PSYCHOTHERAPIE IM ZENTRUM VON BERN 
BARBARA STREIT

 

Wachstum auf kargem Boden

Bild-1-min.jpeg

BEHANDLUNGSANGEBOT

Die Basis meiner Behandlung stellt die Kognitive Verhaltenstherapie dar. Sie berücksichtigt das Zusammenspiel von Verhaltensweisen, Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen. Es fliessen auch weitere Verfahren in meine Arbeit ein (wie zum Beispiel EMDR, Achtsamkeitsübungen oder hypnotherapeutische Techniken).

 

 

Behandlungsspektrum

 

  • Depressionen

  • Stressbezogene Erkrankungen und Erschöpfungszustände

  • Angststörungen (z. B. Panikstörung)

  • Phobien (spezifische Ängste wie z. B. Platzangst, soziale Angst oder Prüfungsangst)

  • Zwangsstörungen (Zwangshandlungen und Zwangsgedanken) 

  • Belastungsreaktionen nach traumatischen Erfahrungen und Traumafolgestörungen

  • Essstörungen

  • Suchtproblematiken (substanz- und verhaltensbezogen)

  • Schmerzstörungen und psychische Folgen bei körperlichen Erkrankungen

  • Selbstwertprobleme

  • Unterstützung im Umgang mit Krisen und Konflikten im Berufs- oder Privatleben

 

 

Interessengebiete

 

  • Psychosomatik und körperliche Krankheitsbilder

  • Probleme/Fragestellungen im Zusammenhang mit der Arbeitswelt (z. B. Burnout, Mobbing)

  • Hypnose

 

 

Vorgehen

 

Wir treffen uns zu einem ersten Termin und verschaffen uns einen Überblick über Ihre Situation und Ihre Anliegen. Anschliessend entscheiden wir zusammen, ob es zu einer weiterführenden Zusammenarbeit kommt und wie deren Verlauf gestaltet werden kann.

 

Coaching ist eine zeitlich begrenzte Begleitung zu einem inhaltlich klar abgegrenzten Thema. Ein Coaching zeichnet sich durch eine ziel- und lösungsorientierte Vorgehensweise aus.

 

Eine psychologische Beratung kann hilfreich sein, wenn es um den Umgang mit Konflikten, Problemen oder schwierigen Lebensumständen geht.

 

Coaching und psychologische Beratungen sind in der Regel kurzfristig ausgerichtet und können meistens nach wenigen Sitzungen abgeschlossen werden.

 

Für Menschen mit seelischen Leiden oder psychiatrischen Diagnosen bietet sich eine Psychotherapie an. Die psychotherapeutische Arbeit kann sich über längere Zeit erstrecken.

Bild-5-min.jpeg
 

ZU MEINER PERSON

Jahrgang 1970


Ausbildung und Erfahrung:

  • Kaufmännische Lehre und Weiterbildung zur Personalfachfrau

  • MSc Pädagogische und Entwicklungspsychologie (Universität Freiburg)

  • MAS Psychotherapie mit kognitiv-verhaltenstherapeutischem und interpersonalem Schwerpunkt (Universität Bern)

  • Langjährige berufliche Erfahrung im stationären Bereich (psychiatrische Klinik, Rehaklinik, Suchtinstitution) und seit 2012 in ambulanter Praxis.

Anerkennungen:

  • Praxisbewilligung Kanton Bern für selbständige Psychotherapie

  • Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin

  • Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

  • Anerkennung durch Krankenkassenverband santésuisse (Zusatzversicherung)

  • Anerkennung durch das Bundesamt für Sozialversicherung für die Durchführung von Psychotherapien im Auftrag der IV

Barbara-Streit-min.jpg
 

RAHMENBEDINGUNGEN

Mein Angebot richtet sich an Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren. Die Sitzungen finden vorwiegend im Einzelsetting statt.

 

Eine Sitzung dauert in der Regel 50 Minuten. Der Tarif beträgt CHF 160  (inkl. Vor- und Nachbereitung).

In Härtefällen kann der Tarif diskutiert werden.

 

Termine können bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin ohne Kostenfolge abgesagt werden.

 

 

Kostenbeteiligung oder -übernahme

 

Viele Krankenkassen sehen im Rahmen der Zusatzversicherungen eine Kostenbeteiligung für Psychotherapie vor (oft auf ärztliche Anordnung). Das Ausmass und die Bedingungen variieren beträchtlich in Bezug auf Maximalbeiträge-/ stunden. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

 

Die Invalidenversicherung bezahlt psychologische Psychotherapie bis zum vollendeten 20. Lebensjahr, wenn die Therapie unmittelbar der Eingliederung ins Erwerbsleben oder der Behandlung von Geburtsgebrechen dient (Art. 12, 13 IVG).

 

Falls Sie Opfer einer Straftat sind, besteht die Möglichkeit, die Übernahme der Psychotherapiekosten gemäss Opferhilfegesetz zu beantragen.

 

Im Falle eines Unfalls kann eine Kostenbeteiligung durch die Unfallversicherung beantragt werden.

Bild-3-min.jpeg
 

KONTAKT

Psychotherapie Barbara Streit

Marktgasse 29

3011 Bern

 

Die Praxis befindet sich im 4. Stock (ohne Lift). 

 

079 766 49 15

 

b.streit@hin.ch

 

Arbeitstage: Donnerstag und Freitag

andere Zeitpunkte nach Absprache

Standort

 

Die Praxis liegt in der Altstadt und ist 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.